Jazz & Pop

Schon als Teenager, im Posaunenchor, begeistert von den wunderbaren Basslinien in den Chorälen Bachs, zog es mich auch zu moderneren Grooves.

Ich spielte in einer Dixielandband; erhielt sogar eine „Spielerlaubnis“ vom Kulturministerium der DDR, mit der ich von Amts wegen öffentlich auftreten durfte.

1991 produzierte ich mit meiner Big Band „Vielharmonie  Orchestra“ die CD „More like Brahms“(Blackbird Records).
Wir waren auf Festivals wie „Jazz Across the Border“, „Jazzfest Berlin“ zu Gast.

Seit 1998 bin ich mit der  Big Band „Leipjazzig-Orkester“ verbunden. Neben Konzerten auf dem Jazz-Festival Münster und dem Leipziger Bachfest war die Teilnahme am Jazzfestival in Nanjing, China besonders eindrücklich.

CD Produktionen:

  • „LeipJazzig-Orkester, live in der nato“, 2000;
  • „LeipJazzig-Orkester, Vol.1“, 2005;
  • „LeipJazzig-Orkester, Vol.2“, 2007.

Heute nimmt “BrassAppeal“ einen sehr wichtigen Platz in meinem Musikerinnenleben ein.
Als vierköpfige Frauen-Marchingband interpretieren wir Songs aus Jazz, Pop, Klezmer,  Balkanmusik; Musik, die jeder kennt, die aber in unserer Instrumentierung ganz neue Facetten erhält.
Wir treten regelmäßig in Konzerten, auf Festivals und Firmenevents auf.

Weitere CD Produktionen:

  • Mikis Theodorakis: „First Songs“, 2005
  • Einstürzende Neubauten: „Perpetuum Mobile“, 2004
  • Dirk Bach/Volker Kriegel: „Olaf der Elch“, 2007

Links:

Opens external link in new windowhttp://www.leipjazzig-orkester.de/ 

Opens external link in new windowhttp://www.brassappeal.de/

 

 

Datenschutzerklärung | Impressum | Disclaimer